Meniere-Team, das mit dem Hauptspringen läuft

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Meniere-Syndrom ist eine Krankheit, die als Folge der Schädigung der atrialen und Cochlea-Nerven auftritt und durch Anfälle von Schwindel, einschließlich Tinnitus und Schwerhörigkeit gekennzeichnet ist.

Symptome können manchmal nach Mittelohrentzündung und Schädelverletzung auftreten. Häufiger jedoch entwickelt sich das Syndrom bei zuvor gesunden Menschen. Die meisten Fälle betreffen Menschen mittleren Alters und die ersten Symptome treten in der fünften oder sechsten Lebensdekade auf. Dieses Syndrom ist bei Männern vorherrschend.

Gründe für die Band Meniere

Es wird angenommen, dass die Ursache des Meniere-Syndroms eine Dilatation und Überfüllung des endolymphatischen Systems innerhalb des Innenohrs sein kann, was eine sekundäre Schädigung der Cochlea und der Atrialnervenspitzen verursacht. Es wurde festgestellt, dass keine postinflammatorischen oder posttraumatischen Läsionen koexistieren.

Es wurde nicht festgestellt, was die Ursache der endolimphatischen Dilatation sein könnte. In vielen Fällen kann keine Anomalie nachgewiesen werden, die für das Auftreten von Krankheitssymptomen verantwortlich sein könnte.

Nach einer anderen Hypothese werden die Beschwerden durch temporäre Ischämie im Bereich der Endvaskularisation des Vagus verursacht, die eine der letzten Verzweigungen der Rückenmarksarterie ist, die mit dem Auftreten von Krankheitssymptomen verbunden ist.

Symptome des Meniere-Syndroms

Das Meniere-Syndrom verläuft mit Schwindel, der unregelmäßig in verschiedenen Intervallen auftritt. Krampfanfälle sind manchmal plötzlich, aber Patienten fallen zu Boden, ohne das Bewusstsein zu verlieren. Die Patienten beschweren sich oft über den Eindruck der Zentrifugation der Umwelt, viel seltener haben sie nur ein deutlich verschlechtertes Ungleichgewicht im Körper.

Übelkeit und Erbrechen sowie übermäßiges Schwitzen können während eines solchen Anfalls auftreten. Oft gibt es ein Gefühl von Wohlbefinden und allgemeiner Schwäche.

Die Dauer des Anfalls variiert, die Symptome können nach einigen Minuten verschwinden, manchmal sind die Symptome jedoch für mehrere Stunden vorhanden. Die Dauer der Anfälle ist bei einzelnen Patienten relativ konstant. Die Häufigkeit des Auftretens der Symptome kann variieren (ein- bis zweimal täglich während einiger Wochen mit Pausen von mehreren Monaten, andere Anfälle werden 2-3 mal im Jahr beobachtet).

Neben Schwindel, Tinnitus und Schwerhörigkeit sind zusätzliche Symptome des Meniere-Syndroms, die mit der Verlängerung der Erkrankung zunehmen. Der Hörverlust wird am häufigsten in einem Ohr wahrgenommen oder ist stärker ausgeprägt. Kopfschmerzen und Nystagmus sind bei Anfällen häufig.

Meniere Team Anerkennung

Es ist nicht schwer, die Diagnose des Meniere-Syndroms aufgrund seines charakteristischen klinischen Verlaufs zu bestimmen. Die Differenzierung sollte in erster Linie eine akute Vagusitis berücksichtigen, die sich durch die Ausbreitung einer Infektion aus dem Mittelohr oder ohne eine Ursache (in diesem Fall wird es als „Vagusentzündung“ bezeichnet) entwickelt. Serumentzündung).

Neben Kopfschmerzen, Schwindel und Nystagmus, Meniere-Syndrom enthält auch Übelkeit, Erbrechen und erhöhte Körpertemperatur. Diese Symptome werden von einem schnell wachsenden Hörverlust begleitet.

Zusätzlich zu Schwindel, Tinnitus und Hörverlust zeigen Atrium- und Cochlea-Nerventumore andere Symptome des Zentralnervensystems und erfordern daher eine sorgfältige neurologische Untersuchung, um die Krankheit vom Meniere-Syndrom zu unterscheiden.

Darüber hinaus erfordert die Differenzierung des Meniere-Syndroms den Ausschluss von Lokomotiv-, Luft- und Seekrankheiten (Kinetose), so dass es wichtig ist, eine Krankengeschichte von Reisen mit Schiff, Zug, Flugzeug oder Auto zu haben (zunächst gibt es ein Gefühl der Stimmung, Müdigkeit und Benommenheit, gefolgt von Erbrechen und Schwindel). Charakteristisch ist, dass die Symptome am Ende der Reise spontan verschwinden.

Behandlung des Meniere-Syndroms

Das Verhalten beim Meniere-Syndrom ist nur symptomatisch. Die Zufuhr von Salz und Flüssigkeit sollte reduziert werden, während Diuretika verwendet werden, obwohl dies schwierig zu implementieren und nicht erfolgreich ist.

Bei akuten Anfällen von Kopfschmerzen werden Analgetika empfohlen, und Zubereitungen, die häufig bei Erkrankungen des Bewegungsapparats verwendet werden, sind hilfreich. Positive Ergebnisse werden oft nach Verabreichung von Antihistaminika erhalten. Bei Patienten mit Meniere-Syndrom wird empfohlen, Vitamin PP und Nicotinsäure zu nehmen.

Für schwerere Formen des Meniere-Syndroms ist ein chirurgischer Eingriff erforderlich, um den membranösen Fehler mit einem Hörverlust zu zerstören oder den atrialen Nerv selektiv unter Beibehaltung des Cochlea-Nervs intrakranial zu schneiden.

Meniere-Team-Prognose

Die Meniere-Band ist meist chronisch. Es gibt viele Jahre anhaltende klinische Verbesserung, in denen die Beschwerden vollständig verschwinden. Tinnitus und Hörverlust sind oft anhaltende Symptome und Schwindel tritt nach einem vollständigen Hörverlust überhaupt nicht auf.

Die Behandlung, die beim Meniere-Syndrom verwendet wird, verbessert häufig die Prognose in Bezug auf den Alltag, aber oft führt sie nicht zu einer therapeutischen Wirkung.
Mariusz Kłos

– Prof. Prof. Dr. med. Władysław Jakimowicz Klinische Neurologie im Überblick des Handbuchs für Medizinstudenten „, Hrsg. Mieczysław Goldsztajn, Hrsg. PZWL Medical Publishing House, Warschau.

Kommentare vom Meniere-Team

Bogdan Palak | 2012-10-05 15:17

Leider habe ich diese Krankheit (Ich kann nicht mehr im Alter von 5 oder 6 Jahren im linken Ohr hören. Ich bin jetzt 21 Jahre alt und diese Symptome haben sich in letzter Zeit verstärkt, bis chAsami mich unterstützt. Manchmal ist es so, ich Ich habe Angst, irgendwohin zu gehen, weil ich fürchte, ich werde zu dieser Zeit einen Angriff haben, eine schreckliche Krankheit und ein schreckliches Hindernis für mein Leben.

Wiolaw | 2012-12-12 14:22

Willkommen zu dem Artikel Ich hatte sehr gut was ich in dem Artikel seit 6 Jahren beobachtet habe und seit einem Jahr bin ich unter ständiger fachlicher Betreuung. Es ist schwer damit zu leben und man kann nicht damit leben, weil man nicht weiß, wann man es fängt. Mit jemandem zu Hause nach Hause zu gehen ist schrecklich und fühlt sich an wie ein Krüppel.

Anja Ulf
Über Anja Ulf 367 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*