Änderungen des Abschlusses II auch Rumänisch

[Gesamt:0    Durchschnitt: 0/5]

Verbrennungen sind Hautveränderungen, die durch Wärmeeinwirkung verursacht werden. Ihre Intensität hängt von der Höhe der Temperatur und der Kontaktzeit zwischen thermischen Reizen und der Hautoberfläche ab.

Der Schaden an diesem Mechanismus ist auf Koagulationsnekrose mit Veränderungen in den Kapillaren zurückzuführen. Dieser Prozess führt zu einer erhöhten Gefäßpermeabilität und einem Verlust von sowohl Plasma als auch Elektrolyten, was potentiell schwerwiegende Konsequenzen für die Gesundheit und sogar das Leben des Patienten haben kann.

Symptome von Verbrennungen

Je nach Schwere der Hautläsionen werden III-Grad-Verbrennungen unterschieden. Die erste Phase verläuft mit Erythem und Schwellung und zieht sich nach wenigen Tagen spontan zurück, ohne Spuren zu hinterlassen. Die Läsionen zweiten Grades sind ebenfalls erythematös, aber in ihnen bilden sich schmerzhafte Blasen. Die entstandenen Erosionen heilen nach einigen Wochen ab. Verbrennungen ersten und zweiten Grades werden meistens durch kurzzeitigen Kontakt mit heißen Flüssigkeiten (Wasser, Öle) verursacht.

Auf der anderen Seite sind Verbrennungen dritten Grades durch das Vorhandensein von Nekrose gekennzeichnet und führen zur Entwicklung signifikanter Defekte, die verzerrende Narben hinterlassen. Die Anomalien heilen für eine lange Zeit und können sich auch auf tiefere Gewebe, z.B. das Gewebe. Muskeln und Knochen. Dies ist normalerweise auf den Kontakt mit brennenden oder brennenden Objekten zurückzuführen, selbst wenn diese von kurzer Dauer sind.

Manchmal werden auch systemische Symptome beobachtet, die oft schockierend sind (Blutdruckabfall und Körpertemperatur, Unschärfe oder Erregung, manchmal auch Krämpfe). Umfangreiche Verbrennungen 2. und 3. Grades erfordern einen Krankenhausaufenthalt, wenn sie ein Drittel der Körperoberfläche überschreiten und ein signifikantes Risiko für die Gesundheit und das Leben des Patienten darstellen.

Behandlung von Verbrennungen

Verbrennungen werden sowohl lokal als auch allgemein behandelt. Die Dekontamination mit Spezialchemikalien getränkten Wundauflagen sowie Gelen, Aerosolen, Suspensionen oder Cremes mit Glukokortikosteroiden und Antibiotika sollte im ersten und zweiten Grad der Läsion erfolgen. Verbrennungen Grad III werden chirurgisch in einer Krankenhausumgebung behandelt.

Die systemische Therapie zielt auf die Schockprävention und -behandlung ab, daher werden Schmerzlinderungspräparate, Plasma- und Elektrolyt-Infusionen, kardiovaskuläre Mittel und Antibiotika verwendet, um eine sekundäre bakterielle Kontamination zu verhindern.

Antimikrobielle Arzneimittel sollten in Abhängigkeit von den Symptomen und dem Ausmaß der Sekundärinfektion über einen längeren Zeitraum verabreicht werden. Entfernte Komplikationen von Verbrennungen sind überwucherte Narben und Keloide, im Falle ihrer Lage in der Nähe von Gelenken gibt es Kontrakturen, die die normale Beweglichkeit begrenzen.
Mariusz Kłos

Anja Ulf
Über Anja Ulf 367 Artikel
Man kann viel annehmen, wenn man Janine Denker zum ersten Mal sieht, aber zwei Dinge, die man nie vergessen wird, sind, dass sie planbar und effizient ist. Natürlich ist sie auch freidenkend, praktisch und amüsant, aber diese sind in gewisser Weise ausgeglichen, weil sie auch negativistisch sind . Ihre Planung ist jedoch, wofür sie am meisten beliebt ist. Freunde zählen oft auf sie und ihre überraschende Natur, wenn sie Hilfe oder Hilfe brauchen. Natürlich ist niemand perfekt und Janine hat auch weniger günstige Eigenschaften. ihre kleinliche Natur und ihre nachlässige Natur werfen viele Probleme auf und machen die Dinge unbequem, um es gelinde auszudrücken. Glücklicherweise ist ihre Effizienz normalerweise da, um die Schläge zu mildern.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.


*